signundsinn

TYPO3 CMS

October 7, 2012 10:36

TYPO3 ist ein freies Content-Management-Framework für Websites und basiert auf der Skriptsprache PHP. Als Datenbank kann MySQL, aber auch etwa PostgreSQL oder Oracle eingesetzt werden. Es wurde 1998 entwickelt von Kasper Skårhøj. Weltweit wird es zur Zeit über 500.000mal benutzt.

Zahlreiche große Websites, vor allem auch viele deutschsprachige, etwa die Website des Landes Sachsen-Anhalt, die Website der Partei Bündnis 90/Die Grünen, die Website der Technischen Universität Berlin oder die Website des Deutschen Fußball-Bundes basieren auf TYPO3.

Bedienung und FunktionSo arbeitsintensiv die Verwendung von Typo3 – speziell von TypoScript – für den Webdesigner ist, so einfach und schnell kann jeder seine Seite dann selbst aktualisieren, neue Inhalte und vor allem etliche Erweiterungen einbringen.
Zu den aktuell verfügbaren 5000 Erweiterungen bzw. Plugins gehören u.a. News, Shop-Systeme, Diskussionsforen, Benutzerregistrierung, Gästebücher, Bildergalerien u.v.m. Das System ist auf Mehrsprachigkeit ausgelegt und wird von einer Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt betreut.

TYPO3 wird auf einem Webserver installiert und mit einem Webbrowser benutzt. Außer einem Browser ist zur Benutzung keine Zusatzsoftware erforderlich. Die Nutzung von TYPO3 gliedert sich in drei große Bereiche: Die Erstellung des Website-Designs, die Konfiguration von TYPO3 mittels TypoScript und die Eingabe des Website-Inhalts.

TYPO3 enthält ein Backend, das der Pflege der Website dient und ein Frontend, das die Website selbst darstellt. Im TYPO3-Backend wird die Website verwaltet. Dort wird TYPO3 konfiguriert, werden Inhalte erstellt und bearbeitet. Ein WYSIWYG-Editor erlaubt es Anwendern ohneHTML-Kenntnisse, redaktionelle Arbeit zu erledigen. Alternativ kann die Bearbeitung von Inhalten auch direkt über das Frontend der Website erfolgen. Diese Option bietet einen schnelleren Einstieg in das System.

Die aktuelle Version 4.7.4. (vom 24. April 2012):

Für Neuinstallationen vollständige Barrierefreiheit für das Frontend gemäß WCAG und BITV, Nutzung der neuen HTML5-Elemente in den Standard-Rendering-Anweisungen, etwa <audio> und <video>, Verbesserungen der TCEforms. Vollständige Überarbeitung des Inhaltsrenderings, Bereitstellung eines auf Anforderungen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung basierenden Government Packages als Vorzeigeprojekt für barrierefreie Webseiten mit TYPO3.
(Quelle wikipedia, Zusammenstellung Christian Salvesen)

Ihr Ansprechpartner
Biljana
Biljana Huerta Barroso
b.huerta@signundsinn.de