mobile Navigation Menu
So kommen Sie zu uns - Internetagentur Sign&Sinn

TYPO3 Kurs für Redakteure – Teil 3

Willkommen beim dritten Teil unseres TYPO3 Kurses für Redakteure. Heute geht es um Seiten und spezielle Eigenschaften wie Mehrsprachigkeit.

TYPO3 Kurs für Redakteure Teil 3

Willkommen beim dritten Teil unseres TYPO3 Kurses für Redakteure. Heute geht es um Seiten und spezielle Eigenschaften wie Mehrsprachigkeit.

Mehrsprachigkeit in TYPO3 realisieren

Einer der größten Vorteile von TYPO3 ist die Möglichkeit, ganz einfach mehrsprachig zu arbeiten. Das heißt, mehrsprachige Seiten können von einem Backend aus verwaltet werden. Hierzu müssen nur die entsprechenden Sprachen angelegt worden sein und ein Sprachmenü muss vorhanden sein.


Die Sprachen finden sich im Modul Seite. Hierzu wählen Sie —> Seite —> Sprachen (im Dropdown-Menü). Ist noch keine Übersetzung vorhanden, wählen Sie —> Übersetzung —> gewünschte Sprache. Nun kann ein eigener Seitentitel für die Ausgabe der Seite gewählt werden, denn diese Angaben werden nicht automatisch übernommen.

Befinden Sie sich nun im Menü —> Seite, sehen Sie auf der rechten Seite die Unterteilung in zwei Spalten. Links die Standard-Sprache, rechts die neu angelegte Sprachversion. Nun können Sie sich an die Übersetzung wagen.

Hier haben Sie die Wahl zwischen einer verknüpften Übersetzung, die bestimmte Einstellungen wie Ablaufdatum und Metadaten direkt mit übernimmt und die auch nicht geändert werden können, und einer Übersetzung, die auf einer erstellten Kopie basiert. Bei der zweiten Variante ist jedoch ein direkter Vergleich zur ursprünglichen Sprache nicht möglich, Inhaltselemente können jedoch frei bewegt werden.

Auf diese Weise sind Sie beim Erstellen von mehrsprachigen Versionen sehr frei. Entweder erstellen Sie eine Version, die verknüpft und abhängig ist, oder eine ganz neue Version, die auch eigenständige Inhalte und Meta-Informationen enthält.

Kinderleicht auf beliebige Seiten verweisen

Mit dem Seitentyp —> Verweis erstellen Sie im Menü eine Seite, die auf eine andere Seite verweist. Hierfür klicken Sie in der Hauptnavigation auf —> Seite erstellen und dann auf das entsprechende kleine Symbol. Halten Sie dieses mit der Maus fest und ziehen Sie es einfach an die gewünschte Stelle in der Hauptnavigation. Nun haben Sie eine Seite vom Typ Verweis erstellt, die Sie wie alle anderen Seiten bearbeiten können.
Für diese Bearbeitung müssen Sie als erstes das Ziel des Verweises wählen. Klicken Sie auf das Symbol und wählen Sie die Seite an, auf die verwiesen werden soll, geben Sie nach Wunsch weitere Informationen ein und klicken Sie auf —> Speichern.
Nun wurde eine Seite angelegt, die mit dem gewählten Titel im Menü sichtbar ist. Wird diese nun angeklickt, führt sie direkt zum Verweisziel.

Eine weitere Variante:


Wählen Sie eine vorhandene Seite an und ändern Sie deren Typ in —> Verweis. Nun können Sie unter —> Verweismodus eine Variante für den Verweis auswählen. Lassen Sie den Besucher auf eine bestimmte Unterseite der Seite gelangen, wenn er auf die Seite klickt. Oder wählen Sie, dass eine zufällige Seite aus den Unterseiten angezeigt wird, oder die übergeordnete Seite der angeklickten Seite. 

 

 

Eine Seite mit dem Einstiegspunkt an mehreren Stellen verlinken

Wenn Sie eine Seite an mehreren Stellen im Seitenbaum verlinken wollen, ohne jedes Mal die Inhalte neu anlegen zu müssen, dann definieren Sie die entsprechende Seite als Einstiegspunkt.
Klicken Sie hierfür auf das —> Symbol mit dem roten Plus, halten Sie es mit der Maus fest und ziehen Sie es an eine beliebige Stelle. Dort wird nun eine Seite erstellt, deren Eigenschaften Sie auf mehrerlei Weise bearbeiten können.
Zunächst müssen Sie entscheiden, welcher Datensatz an der Stelle der Einstiegsseite angezeigt wird. Auch den anzuzeigenden Inhalt, ob dieser als Einstiegsseite angezeigt oder der verlinkten Seite selbst kommen soll, können Sie auswählen. Lassen Sie den Inhalt als Einstiegsseite anzeigen, dann erbt die Seite die Unterseiten der verlinkten Seite, die durch einen Klick wie gewohnt als Unterseiten auftauchen.
Wird eine Seite als Einstiegsseite definiert, dann taucht derselbe Inhalt an zwei Stellen im Seitenbaum auf. Dadurch kann doppelter Content entstehen, der durch die Definition als —> Verweis statt als —> Einstiegspunkt vermieden werden kann. 

 

 

Seitentyp: Link, Ordner, Papierkorb

Als weiteren Seitentyp gibt es den —> Link zu externer URL. Um eine solche Seite anzulegen klicken sie auf das —> Symbol mit dem Link, halten es mit der Maus fest und ziehen es an eine beliebige Stelle in Ihrem Menü. Benennen Sie die Seite (wie immer das Aktivieren nicht vergessen), und definieren Sie die Eigenschaften. Wohin soll der Link führen? Hier können Sie ein Protokoll wählen oder auch eine mailto: Verlinkung definieren.

Haben Sie Inhalte, de nicht für den Nutzer sichtbar sein sollen? Dann wählen Sie als Seitentyp —> Ordner und legen Sie Ihre Inhalte hier hinein. Das bietet sich beispielsweise für die Funktion —> Website-Benutzer an. Legen Sie hier Benutzergruppen an und weisen Sie diesen verschiedene Benutzer zu. Auch für Kategorien kann ein solcher Ordner verwendet werden.

Um den Seitentyp —> Papierkorb anzulegen, klicken Sie auf das Symbol mit dem Papierkorb und ziehen Sie es an die gewünschte Stelle im Menü. Seine Funktion besteht in der Aufnahmen nicht mehr benötigter Inhalte, die ganz einfach hinein verschoben werden können. Das funktioniert auch mit ganzen Seiten.
Im Gegenteil zum Recycler oder dem Modul Papierkorb gibt es in einem solchen Ordner keine Funktion für die Wiederherstellung von Daten. Sie können die Daten jedoch dort wieder am die ursprüngliche Stelle ziehen.

Wir hoffen, Sie hatten Freude mit dem dritten Teil unseres TYPO3 Kurses und freuen uns schon auf den nächsten Teil.

Wie können wir SIE unterstützen?

Sie sind ein Unternehmer und...


Weitere News

Wie Sie mit spielerischen Elementen Ihre Nutzer begeistern und binden können.

Weiterlesen

Alles über Long Term Versionen, Support und den richtigen Zeitpunkt für ein TYPO3 Update.

Weiterlesen

Darf es die Professional, Professional plus oder doch die Enterprise Edition sein?

Weiterlesen

Erfahren Sie aktuelle Termine und mehr über das Camp in München.

Weiterlesen

Ist Ihr Shop sicher?

Weiterlesen
Projektanfrage
Persönliche Beratung
Unser Team freut sich auf neue Herausforderung! 089 37 94 30 62
  • Strategie
  • Beratung
  • Konzeption
  • Design
  • Realisierung
  • Wartung
bis 2000 €
1
Gestern
Sprechen Sie doch einfach mit uns - Online zu mehr Erfolg!
Ganz gleich ob Sie bereits eine strategische Zielsetzung haben oder die Projektidee noch vage ist. Sprechen Sie mit uns, vollkommen unverbindlich. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

Kaffee geht auf's Haus.
TYPO3 und Shopware Beratung
Biljana Huerta Barroso Telefon Mail
Icon Kontakt
* Pflichtfelder

Jetzt gratis (!) sichern

Grafik für Leadmagneten
Ja, ich will!

Rufen Sie uns an!

Einfach, schnell, unkompliziert...
Biljana Huerta Barroso ist am Start.

Schreiben Sie uns!

So kommen Sie zu uns.

Jean-Paul-Richter-Str.3, 81369 München