mobile Navigation Menu
So kommen Sie zu uns - Internetagentur Sign&Sinn

Storytelling im eigenen Shop

 Geschichten erzählen, die im Gedächtnis bleiben. Das ist Storytelling. Der Sinn dahinter?

 

 

 

 

 

Die eigene Marke stärken, Produktinformationen geschickt verkaufen und die Kunden emotional an die eigene Marke binden. In unserer Opens external link in new windowersten Blogstory über Storytelling im E-Commerce haben wir bereits ausführlich beschrieben, was es mit dem Geschichten-Erzählen auf sich hat und warum der Einsatz im E-Commerce Erfolg verspricht.

In seiner Umsetzung hat Storytelling zahlreiche Möglichkeiten. Es wird genutzt, um das Image der Marke zu verbessern, Bestandskunden zu binden und Neukunden zu gewinnen. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten sich für die Implementierung von Stories innerhalb Ihres Shops auftun, die vor allem den Vertrieb mal so ordentlich pushen.

Möglichkeit 1: Einblicke in die Herstellungsprozesse

Sie haben ein Produkt, welches per Hand gefertigt wird? Oder eines, das einen ganz besonderen Ursprung hat? Dann machen Sie eine Story daraus! Ein Produkt wird für den Konsumenten umso interessanter, je mehr er oder sie darüber weiß. Zeigen Sie Bilder und Videos von der Entstehung. Zeigen Sie die Personen, die am Prozess beteiligt sind, seien Sie ein “Reiseblogger”, der die Reise vom Rohstoff zum Produkt begleitet. Die Herkunft von Produkten rückt schließlich ohnehin immer mehr in den Kundenfokus, das gilt es jetzt für sich zu nutzen.

Möglichkeit 2: Produkte im Praxiseinsatz

Ihr Produkt kann bestimmt was, sonst würden Sie es wahrscheinlich nicht verkaufen. Dann zeigen Sie das auch. Statt statischer Produktbilder, zeigen Sie, wie ihr Produkt in der Praxis performt. Kurze Videoausschnitte oder Bilder aus verschiedensten Anwendungsbereichen zeigen am Besten, wie und wofür ihr Produkt sich eignet. Vor allem in Sachen Authentizität können Sie damit so richtig punkten. Holen Sie nämlich auch noch ihre Kunden mit ins Boot, haben Sie gleich doppelt gewonnen. Fragen Sie ihre Käufer nach Bildern, fordern Sie beispielsweise in Social Media dazu auf, Ihnen Content zu schicken, zu posten und verwerten Sie diesen Inhalt. Das erfreut zum einen den Kunden, bringt Ihnen Reichweite und ist außerdem ein kostengünstiges Marketinginstrument für Sie. Denn wer ist glaubwürdiger, als Personen, die das Produkt wirklich gekauft haben und es (regelmäßig) nutzen?!

Möglichkeit 3: Erzählen, was besonders ist

Mit Sicherheit hat auch Ihr Produkt einen USP, ein Alleinstellungsmerkmal. Was macht ihr Produkt besonders? Was hat es, was andere nicht haben? Erzählen Sie es!

Möglichkeit 4: Interaktives Storytelling

Klar, Bilder, Videos und schön aufbereitete Informationen sind schnell gemacht und im Shop platziert. Wenn Sie Ihren Kunden aber mehr bieten wollen und auf Personalisierung setzen, dann sollten Sie über den Einsatz von Lookbooks und interaktiven Anwendungen, wie beispielsweise einen 360 Grad Produktviewer nachdenken. Solche “Spielereien” bieten dem Kunden eine unterhaltsame Vermittlung von Informationen und bringen ihn außerdem dazu, sich ausgiebig mit dem Produkt zu beschäftigen.

Jetzt haben Sie gute Geschichten aber es fehlt an Know-how für die richtige Umsetzung?

Mit seinen Einkaufswelten macht Shopware die Umsetzung unkompliziert und individuell. Hier können Landingpages, Produktpräsentationen oder Marketingaktionen erstellt und positioniert werden. Bilder, Videos, Banner, Produkte und HTML-Texte können über eine sogenannte Gestaltungsbühne im Backend frei platziert werden, sodass Sie ihrem Shop per Drag und Drop ein individuelles Aussehen verpassen können. Zahlreiche Plugins ….

Einen Teil der oben beschriebenen Einkaufswelten bildet das Shopware Storytelling Tool. Es ermöglicht das Einteilen der Einkaufswelten in verschiedene Abschnitte. Zwei wesentliche Elemente zeichnen das unternehmenseigene Tool aus. Das Sideview- und das Quickview-Tool.

Kurz erklärt:

  • Sideview: Ermöglicht das Platzieren von Bannern, in denen Produkte aktiv innerhalb einer Geschichte beworben werden können
  • Quickview: Ermöglicht, dass Kunden sich den beworbenen Artikel in Ruhe anschauen und ggf. merken können, ohne die Einkaufswelt (die Geschichte) zu verlassen. Sobald der Kunde das Fenster schließt, kommt er zurück in seine ganz eigene, kleine Erlebniswelt.

Benutzerhandbuch Storytelling How-To

Alle genauen To-Dos für das richtige Anwenden von Shopware Einkaufswelten und dem Plugin “Storytelling” hat Shopware in einem Benutzerhandbuch zusammengefasst. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie du Geschichten in deinen Shop einbinden kannst. Sollten Sie weitergehende Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ausblick

Wer sich auch in Zukunft mit seinem Shop von Wettbewerbern abgrenzen will, der muss mit der Zeit gehen. Storytelling gehört ganz klar dazu. Wenn Sie die ersten Schritte umgesetzt haben, lohnt es sich, über die Verknüpfung von Social Media und Online-Shop nachzudenken. Beispielsweise über Ihre Facebook-Seite können Sie ihre Kunden direkt nach Geschichten fragen und die Community nutzen, um authentische Emotionen zu sammeln und gleichzeitig zu wecken. Geschichten sollten nicht nur an Stellen platziert werden, an denen der Kunde kurz vor dem Kauf steht, sondern vielmehr in den gesamten Prozess der Customer Journey hinweg, implementiert werden. Nutzen Sie die Informationen, die Ihnen ihr Kunde über sich preisgibt, um Stories zu schreiben und sich damit einzigartig zu machen.

Wie können wir SIE unterstützen?

Sie sind ein Unternehmer und...


Weitere News

Auf der Suche nach dem besten Arzt, Restaurant oder der besten Kamera - Kunden und Käufer setzen auf Empfehlungen, Smileys und Sternchen.

Weiterlesen

Für Ihren eigenen Onlineshop beleuchten wir 5 zentrale Basics: Domainname, Shopsystem, Bezahlmethoden, Shopstruktur, Marketing.

Weiterlesen

signundsinn ist zum dritten Mal die hauptverantwortliche Agentur für das TYPO3camp in München.

Weiterlesen

Dem Onlinehandel geht es gut aber die Retourenquoten steigen massiv. Wir geben Tipps, was man als Händler dagegen unternehmen kann. Denn der Händler...

Weiterlesen

 Geschichten erzählen, die im Gedächtnis bleiben. Das ist Storytelling. Der Sinn dahinter?

Weiterlesen
Projektanfrage
Persönliche Beratung
Unser Team freut sich auf neue Herausforderung! 089 37 94 30 62
  • Strategie
  • Beratung
  • Konzeption
  • Design
  • Realisierung
  • Wartung
bis 2000 €
1
Gestern
Sprechen Sie doch einfach mit uns - Online zu mehr Erfolg!
Ganz gleich ob Sie bereits eine strategische Zielsetzung haben oder die Projektidee noch vage ist. Sprechen Sie mit uns, vollkommen unverbindlich. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

Kaffee geht auf's Haus.
TYPO3 und Shopware Beratung
Biljana Huerta Barroso Telefon Mail
Icon Kontakt
* Pflichtfelder

Rufen Sie uns an!

Einfach, schnell, unkompliziert...
Biljana Huerta Barroso ist am Start.

Schreiben Sie uns!

So kommen Sie zu uns.

Jean-Paul-Richter-Str.3, 81369 München