mobile Navigation Menu
So kommen Sie zu uns - Internetagentur Sign&Sinn

Stichwort "Website Usability" - wie wir dieses Kriterium erfüllen

Als Qualitätsmerkmal spielt die Website Usability eine wichtige Rolle - nicht nur für den Besucher, sondern auch für die Suchmaschinen.

Benutzerfreundliche Websites
Benutzerfreundliche Websites- Stichwort Usability

Als Qualitätsmerkmal spielt die Website Usability eine wichtige Rolle - nicht nur für den Besucher, sondern auch für die Suchmaschinen.

Benutzerfreundliche Webseiten - eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass sich Webangebote intuitiv erschließen und Besucher die vom Anbieter verfolgten Ziele schnell erkennen sowie die Inhalte einfach konsumieren können. In der Praxis besteht die Herausforderung für uns als Internetagentur also darin, Ihr Unternehmen in den Fokus zu stellen und uns auf die Intentionen zu konzentrieren, die ein Besucher Ihrer Webseite verfolgt:

  • Was will er erfahren? 
  • Welche Wege wird er dazu einschlagen? 
  • Welche Kenntnisse dürfen wir voraussetzen? 

Da sich die Technologien auch in puncto Website Usability permanent weiterentwickeln, eröffnen sich uns immer neue Instrumente - und für uns weitere Gestaltungsspielräume.
 

Welche Kriterien zählen für uns wenn wir über Website Usability sprechen

Dieses Prinzip behalten wir im gesamten Entwicklungsprozess bei: Wir stellen die gemeinsam mit Ihnen festgelegten Ziele ab - von der Erstellung des Konzeptes bis hin zur Umsetzung in benutzerfreundliche Webseiten. Unabhängig von den jeweiligen Inhalten und dem individuellen Design folgen wir einer klaren Linie in Bezug auf die Website Usability, die wir im ersten Schritt an fünf Punkten festmachen wollen:

1. Learnability: Wie einfach können erstmalige Besucher Ihrer Webseite grundlegende Aufgabenstellungen lösen?
2. Efficiency: Wie schnell können sie bei dieser Gelegenheit die Aufgaben lösen?
3. Memorability: Wie leicht können Nutzer wieder anknüpfen, wenn sie die Webseite nach einer gewissen Zeit erneut besuchen?
4. Errors: Wie groß ist die Fehlerhäufigkeit, wie müssen die Fehler bewertet und mit welchem Aufwand können sie korrigiert werden?
5. Satisfaction: Wie zufrieden sind die Nutzer der Webseite?

Bei der Beantwortung dieser Fragen nehmen wir die Position Ihres Nutzers ein. Das eröffnet uns den wichtigen Blickwinkel auf einen weiteren Aspekt, den wir von der Website Usability nicht trennen: die Nützlichkeit oder Utility. Es bringt schließlich nichts, benutzerfreundliche Webseiten zu entwickeln, die nicht die Funktionalitäten aufweisen, die die Nutzer suchen. Ebenso wenig sinnvoll wäre allerdings auch der umgekehrte Fall, wenn wir nämlich komplexe Funktionalitäten zur Verfügung stellen, diese sich aber dem Anwender nicht intuitiv erschließen.

Optimales Zusammenspiel von Website Usability und Utility bringt Vorsprung

Ihr Zielkunde stößt im Internet auf eine Fülle an Informationen, wenn er eine bestimme Suchanfrage startet. Wie also können wir ihn so faszinieren, dass er Ihre Webseite nicht nur anklickt, sondern sich interessiert mit den Inhalten befasst? Erfüllen wir nämlich die Mindesterwartungen nicht, erhalten wir eine unterdurchschnittliche Besuchsdauer und schlechte Conversion-Rate - die Suchmaschine wird dies zur Kenntnis nehmen und im schlechtesten Fall die Domain abwerten. Die Website Usability zielt also im Zusammenspiel mit der Utility auf die Erwartungen ab, die ein Nutzer mit dem Besuch Ihrer Webseite verknüpft:

  • Er will sich direkt zurechtfinden und schnell an sein Ziel kommen.
  • Das besteht darin, die für ihn wichtigen Informationen in einer für ihn verständlichen Sprache und im gewünschten Umfang präsentiert zu bekommen.

Auch wenn wir in Bezug auf Inhalte, Layout, Design und Funktionalität differenzieren, um Ihrem konkreten Geschäftsfeld Rechnung zu tragen, zeichnet benutzerfreundliche Webseiten ein gemeinsamer Grundsatz aus dem E-Commerce aus: Findet ein Anwender das gewünschte Produkt nicht, kann er es auch nicht kaufen - schließlich gibt es ausreichend Alternativen im Internet, die ihm diese Möglichkeit eröffnen.


Benutzerfreundliche Webseiten - Zielkunden geben Maßstab vor

Für uns stellt sich also zunächst die Frage nach Ihrem konkreten Geschäftsfeld und vor allem Ihrem Zielkunden. Befassen wir uns zum Beispiel mit der Webseite für ein Maschinenbau-Unternehmen, werden wir eine vollkommen andere Herangehensweise entwickeln müssen, als dies bei einem Online Shop für moderne Markenmode oder den Internetauftritt eines Versicherungsmaklers der Fall wäre. Sucht ein potenzieller Maschinenbau-Kunde vielleicht in Ihrem Unternehmen den Problemlöser für eine Sonderkonstruktion im Stahlbau, müssen wir Ihre Kompetenzen, Ihr technisches Equipment und Ihre Knowhow prägnant ins Zentrum Ihres Internetauftritts stellen.

Im Gegensatz dazu benötigen wir für den Online Shop reibungslos funktionierende Bestellabläufe, die zuverlässige Nutzbarkeit verschiedener Zahlungsmittel und vor allem Sicherheit für alle übermittelten Daten. Ein Versicherungsmakler wiederum kann sich im Wettbewerb nur behaupten, wenn er den Besuchern seiner Webseite plausibel einen echten Mehrwert in Aussicht stellen kann. Ob wir dies in Form eines Vergleichsrechners für ein einfaches Versicherungsprodukt oder eine große Fülle an leicht zugänglichen und übersichtlich präsentierten Informationen realisieren, das hängt natürlich vom Einzelfall ab - benutzerfreundliche Webseiten sollten in Bezug auf das Doppel Website Usability und Utility also immer die Ansprüche derjenigen erfüllen, die hier einen konkreten Nutzen suchen.


Was wir uns in Bezug auf die Website Usability fragen...

Wir gehen systematisch vor und beantworten uns zunächst eine ganze Reihe von Fragen, wie zum Beispiel:

1. Wo soll ein Besucher landen, wenn er Ihre Webseite anklickt?
Die Gestaltung der Zielseite richtet sich nach Ihrem Geschäftsfeld: Wir können auf einer Startseite Key Facts zu Ihrem Unternehmen ebenso eindrücklich platzieren wie Auszeichnungen, Testergebnisse oder Gütesiegel. Für Online Shops kommen bevorzugt Produktinformationen, beispielsweise aktuelle Angebote, in Frage - die Website Usability bezieht sich also auf den jeweiligen Aufbau und die informative Verarbeitung der eingegebenen Suchbegriffe.

2. Welche Bedienungsszenarien sind die wahrscheinlichsten?
Zur Beantwortung dieser Frage ist es unerlässlich, die Position eines Besuchers einzunehmen: Dazu nutzen wir das Konzept der Personas, wir erarbeiten also mit allen charakteristischen Eigenschaften ausgestattete Prototypen für Ihre Zielgruppe. Damit schaffen wir uns die Möglichkeit, die typischen Bedienungsszenarien authentisch nachzuvollziehen und die Bedieneroberfläche konkret darauf abzustimmen.

3. Welche Inhalte sind in welchen Portionen verdaulich zu präsentieren?
Scanning und Skimming prägen das Leseverhalten im Internet - wir setzen diese Erkenntnis in gut strukturierten Texten mit überschaubarer Länge um. Dabei greifen wir die Themen konsequent auf, die aus Sicht Ihrer Zielgruppe zum Verweilen auf der Seite animieren, weil sie einen Mehrwert versprechen. Konkrete Handlungsanweisungen gehören ebenso auf benutzerfreundliche Webseiten, sie erleichtern die Orientierung.

4. Welche grundsätzlichen Webseiten-Qualitäten schaffen Vertrauen?
Benutzerfreundliche Webseiten müssen auch qualitative Erwartungen erfüllen: Ein responsive Design gehört heute ebenso zum Standard wie optimale Sicherheit und Zuverlässigkeit der gesamten Seite.

Wir überwachen und testen Ihre Webseite ausführlich - und das sowohl in Bezug auf die Technik als auch auf Inhalt, Aufbau sowie die wichtige Benutzeroberfläche.

Gerne zeigen wir Ihnen das enorme Potenzial auf, das wir Ihnen mit unserer Arbeit eröffnen: einen benutzerfreundlichen Internetauftritt, der mit Traffic und Conversion den Erfolg Ihres Unternehmens nachhaltig unterstützt - wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.



Wie können wir SIE unterstützen?

Sie sind ein Unternehmer und...


Weitere News

Wie Sie mit spielerischen Elementen Ihre Nutzer begeistern und binden können.

Weiterlesen

Alles über Long Term Versionen, Support und den richtigen Zeitpunkt für ein TYPO3 Update.

Weiterlesen

Darf es die Professional, Professional plus oder doch die Enterprise Edition sein?

Weiterlesen

Erfahren Sie aktuelle Termine und mehr über das Camp in München.

Weiterlesen

Ist Ihr Shop sicher?

Weiterlesen
Projektanfrage
Persönliche Beratung
Unser Team freut sich auf neue Herausforderung! 089 37 94 30 62
  • Strategie
  • Beratung
  • Konzeption
  • Design
  • Realisierung
  • Wartung
bis 2000 €
1
Gestern
Sprechen Sie doch einfach mit uns - Online zu mehr Erfolg!
Ganz gleich ob Sie bereits eine strategische Zielsetzung haben oder die Projektidee noch vage ist. Sprechen Sie mit uns, vollkommen unverbindlich. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

Kaffee geht auf's Haus.
TYPO3 und Shopware Beratung
Biljana Huerta Barroso Telefon Mail
Icon Kontakt
* Pflichtfelder

Jetzt gratis (!) sichern

Grafik für Leadmagneten
Ja, ich will!

Rufen Sie uns an!

Einfach, schnell, unkompliziert...
Biljana Huerta Barroso ist am Start.

Schreiben Sie uns!

So kommen Sie zu uns.

Jean-Paul-Richter-Str.3, 81369 München